Was erwartet euch!

Eine kleine Auswahl meiner Kiez-Tour-Stationen

Panoptikum

Der weltbekannte Panik Rocker Udo Lindenberg wohnt zwar im feinen Atlantic Hotel an der Alster,ist aber auch ein leidenschaftlicher Pistengänger, der sich gerne in verruchten Kaschemmen  auf St. Pauli,, rumtreibt", immerhin ist er ja gelernter Kellner von beruf, er wird uns im Panoptikum ,, beobachten" .Udo hat sich hier auf dem Kiez einen Platz für die Ewigkeit geschaffen , hier mitten auf dem Kiez

Davidwache

Die St. Pauli Wache auch Davidwache, ist die kleinste und bekannteste Polizei Wache der Welt, hier wurden die schwersten Jungs in Gewahrsam genommen, manchmal von hier aus gleich für den Rest ihres Lebens hinter Gitter gebracht, hier ,, trifft" sich die bunte Welt vom Kiez, Räuber, Mörder, Einbrecher, Zuhälter, Betrüger, Sittenstrolche, Schläger, Taschendiebe, Drogenhändler, das große Programm also. Es gibt Keinen Ganoven auf St. Pauli der nicht schon mal im Keller der David Wache übernachtet hat, aber auch eine Geburt wurde schon mal in der D. W. eingeleitet.

Herbertstrasse

Herbertstraße: Die weltbekannte Puffstraße, Herbertstraße ist 65 mtr. lang, etwa 200 Huren gehen hier anschaffen. Die Damen sitzen in Korsagen oder schlüpfrigen 2 Teilern rechts und links in der Puffstraße in ihren Kober Schotten, (siehe Foto) um willige Männer in ihre Zimmer zu locken. Die verborgensten Männerträume gehen hier in Erfüllung, von soft bis verry strong, mit den Männern gehe ich hier rein. Nur Mut kommt mit.

Große Freiheit

Die Große Freiheit ist eine der bekanntesten Vergnügungsplätze der Welt. Heute ist die Große Freiheit mehr der Music Szene zugetan. Hier zeigen internationale Bands ihr Können. Bis vor 1 Jahr gab es hier noch Sex-live Shows direkt vor den Augen der staunenden Gäste. In dem bekanntesten Live-Show Solon dem Safari habe ich gearbeitet. Wenn Toni blank qezogen hat dann konnte man aus dem Publikum hören: Oa ist der -groß...Einige sprachen vom Bundesmaß. Die legendären Vergnügungsstätten Starclub, Salambo, Regina, Tabu, Tanga Club haben Sich mit ihren Spitzenakteuren einen guten Namen gemacht. Mehr gibts bei meiner Kieztour....

Beatles-Platz

Der Beatles Platz an der Reeperbahn, Ecke Große Freiheit wurde der Popgruppe aus Liverpool gewidmet, die 1962 hier in St. Pauli in der Großen Freiheit im legendären Starclub ihre einmalige Karriere begann. Ganz in der Nähe, in der Paul Roosenstr. 33 haben die Beatles damals gewohnt und unregelmäßig ihre Miete gezahlt. Zu diesem Haus führe ich euch auch! Bei Gretel & Alfons, der St.Pauli Kultkneipe in der großen Freiheit, lag bis vor 5 Jahren noch ein unbezahlter Bierdeckel....

Hans Albers Platz

Hans Albert Platz: benannt nach dem deutschen Schauspieler und Sänger Hans Albers. Von Banditen und Ganovenkneipen "umzingelt" in der Mitte stehend das 4 Meter hohe Hans Albers Denkmal, gezaubert von Jörg Immendorff, dem auch das Café La Paloma 15 Jahre lang gehörte. Daneben das "Chikago"ebenfalls ein Verbrecher Treffpunkt. Ein weiterer Treffpunkt war meine Kneipe "ZUR  STECKDOSE" am Hans Albers Platz, bei mir ging die Post ab, da brannte die Hütte, alles war erlaubt....

Silbersackstrasse

Der Name ist übernommen von der Silbersackstrasse. Eine ca.100 mtr. lange Strasse,die es ganz besonders in sich hatte. Hier residierte einst die G M B H , stehend für GERD,  MICHAEL,  BEATLE,  HARRY eine Zuhälter Bande die 500 Huren und einen eigenen Lohnkiller beschäftigte...mehr bei meiner Tour.

Reitclub

Der Reitclub ist in der Gerhardstrasse. Gleich gegenüber war mein 2. Laden Der Vagabund. Der Reitclub und der Vagabund waren im Charakter ähnlich. In den Fenstern saßen die Prostituierten und klopften an der Scheibe wenn ein Geiler Bock, wie sie die Freier nannten, vorbeilief. Kam es mit dem Bock zum Einverständnis, ging man zum "REITEN" nach oben.

Der Kiez - Kriegszustände in den 70ern - Die Davidwache im Dauereinatz

Adresse

  •  Silbersacktwiete 1 c/o bei Stern - 20359 Hamburg, Deutschland
  •  0177 6503543
  •  info@pauli-kiez-tour.de